G.E.D.L

Hauptnavigation:

Über uns

Zeller, Rosmarie

Arbeitsort: Universität Basel

Tätigkeit: Titularprofessorin

Interessengebiete: Schweizer Literatur der Frühen Neuzeit, Schweizer Literatur nach 1945, insbesondere Roman

Publikationen zur Schweizer Literatur (Auswahl):

Der Neue Roman in der Schweiz. Die Unerzählbarkeit der modernen Welt. Freiburg/Schweiz 1992. 213 S. (= Seges NF 11).

Natur und Kunst. Zu Ch. Geisers Romanen "Das geheime Fieber" und "Das Gefängnis der Wünsche". In: Nach den Zürcher Unruhen. Deutschsprachige Schweizer Literatur seit Anfang der achtziger Jahre. Hrsg. Von Zygmunt Mielczarek. Katowice 1996, S. 48-60.

Conrad Ferdinand Meyer im Kontext. Beiträge des Kilchberger Kolloquiums. Hrsg. von R. Z. Heidelberg 2000, S. 1-26. (=Beihefte zu Euphorion, 35).

"Ein doppelt verrücktes Unternehmen." Das Delirium des Irr-Sinns in Dürrenmatts "Achterloo". In: Weltentwürfe in Literatur und Medien. Phantastische Wirklichkeiten - realistische Imagination. Hrsg. von Hans Krah / Claus-Michael Ort. Kiel 2002, S. 279-298.

Die Wunderwelt der Berge. Literarische Form und Wissensvermittlung in Hans Rudolf Rebmanns "Gastmal" und "Gespräch zweier Berge". In: Barbara Mahlmann-Bauer (Hrsg.): Scientiae et artes. Die Vermittlung alten und neuen Wissens in Literatur, Kunst und Musik. Wiesbaden 2004, S. 979-996.

Literary Developments in Switzerland from Bodmer, Breitinger and Haller to Gessner, Rousseau, and Pestalozzi. In: German Literature of Eighteenth Century. The Enlightenment and Sensibility. Ed. by Barbara Becker-Cantarino. Rochester NY 2005, S. 131-153 (= Camden House History of German Literature, 5).

Bräkers geselliger Umgang mit Büchern. In: Geselligkeit und Bibliothek. Lesekultur im 18. Jahrhundert. Hrsg. von Wolfgang Adam u. a. Göttingen 2005, S. 151-174.

Der unzeitgemäße Zeitgemäße. Zu Rezeption und literarischem Kontext in Hugo Loetschers Romanen. In: In alle Richtungen gehen. Reden und Aufsätze über Hugo Loetscher. Hrsg. von Jeroen Dewulf unter Mitarbeit von Rosmarie Zeller. Zürich 2005, S. 217-232.

Kontakt: Rosmarie.Zeller[at]unibas.ch

Link: Universität Basel, Deutsches Seminar | Prof. em. Dr. Rosmarie Zeller

G.E.D.L Gesellschaft für die Erforschung der Deutschschweizer Literatur

© Urheberrecht bei G.E.D.L  2007