G.E.D.L

Hauptnavigation:

Über uns

Fattori, Anna

Arbeitsort: Rom, Universität Rom II (‚Tor Vergata‘)

Tätigkeit: Dozentin

Interessengebiete: Deutschsprachige Schweizer Literatur des 20. Jahrhunderts; Robert Walser; der deutsche Roman des 18. Jahrhunderts (insb. Jean Paul); Reiseliteratur; Anglo-German Studies; Erzähltheorie und Stilistik.

Publikationen zur Schweizer Literatur (Auswahl):

Thomas Hürlimann narratore. In: La prosa della riunificazione. Il romanzo in lingua tedesca dopo il 1989. Hg. v. Anna Chiarloni. Alessandria 2002, S. 231-250.

Monologhi telliani: Friedrich Schiller, Robert Walser, Max Frisch. In: LINKS Rivista di letteratura e cultura tedesca. Zeitschrift für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft 4 (2004), S. 109-129.

„Was ich hier schrieb, verdanke ich einem Brueghelbild, das im Gedächtnis mir blieb“. Robert Walsers Mikrogramm-Gedicht „Schimmernde Inselchen im Meer“ und das ‚Ikarussturz’-Gemälde von Pieter Brueghel d. Ä.
Vortrag gehalten an der Jahrestagung der Robert Walser-Gesellschaft in Stuttgart, 23. Juni 2007

(Hg., zus. mit Margit Gigerl), Bildersprache - Klangfiguren. Spielformen der Intermedialität bei Robert Walser. Akten der römischen Tagung 8.-10. November 2007. München 2008.

Roma – Amor – Mors. Conrad Ferdinand Meyers Kunstgedicht ‚Der Marmorknabe’: In: Von Goethe bis Gregorovius. Friedrich Rückert und die Romdichtung des 19. Jahrhunderts. Hg. von Ralf Georg Czapla, Würzburg 2009 (Rückert-Studien, Bd. 18), S. 309-333.

„Lesen statt klettern“ ovvero l’anti-canone. La saggistica letteraria di Hugo Loetscher. In: CENOBIO. Rivista trimestrale di cultura 59 (2010), S. 24-44.

Ireland as a ‚better elsewhere’ in Heinrich Böll’s „Irisches Tagebuch“ and in Margrit Baur’s „Alle Herrlichkeit“. In: Heinrich Böll’s „Irisches Tagebuch“ in Context. Hg. v. Gisela Holfter. Trier 2010. (Irish-German Studies, Bd. 5), S. 99-113.

In einem „prohibitiv harmonischen“ Milieu aufwachsen. Fritz Zorns „Mars“. In Familienbilder als Zeitbilder. Erzählte Zeitgeschichte(n) bei Schweizer Autoren vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Hg. v. Beatrice Sandberg, Berlin 2010, S. 213-228.

Kontakt: Via Mola di Bernardo 21,I-05100 Terni (TR), Italia; ++39 3396073693 (mob.); a.fattori[at]email.it  fattori[at]lettere.uniroma2.it

Link: Università degli Studi di Roma "Tor Vergata" Dipartimento di Studi filologici, linguistici e letterari

G.E.D.L Gesellschaft für die Erforschung der Deutschschweizer Literatur

© Urheberrecht bei G.E.D.L  2007